PD Dr. Fournier hatte bei der Übernahme der Leitung des Neurochirugieteams des Hôpital du Valais die Vision eines spezialisierten endoskopischen Zentrums, das hochwertige Versorgung für seine Patienten bieten sollte. Mit grossem Engagement und harter Arbeit gelang es ihm und seinem Team, diese Vision im Spital Wallis zu verwirklichen. Das Jahr 2018 markierte den Beginn dieses aufregenden Projekts, in Partnerschaft mit Stöckli Medical.

Dank seiner Erfahrung am Kantonsspital in St. Gallen wusste Dr. Fournier um die verschiedenen Vorteile dieser Operationstechnik: Weniger Invasivität, was zu weniger Post-Operations-Schmerzen führt; extrem tiefes Infektionsrisiko und im Normalfall kürzerer Spitalaufenthalt und Zeit bis wieder alltägliche Arbeiten oder der Beruf aufgenommen werden kann.

Heute, einige Jahre später, feiert das Team einen grossen Meilenstein von 500 erfolgreich durchgeführten endoskopischen Operationen in der Neurochirurgieabteilung. Im Namen von Stöckli Medical AG möchten wir herzliche Glückwünsche aussprechen und diesen besonderen Erfolg anerkennen.

Seitdem hat das endoskopische Zentrum im Spital Wallis unter der Leitung von PD Dr. Fournier und seinem Team erhebliche Fortschritte gemacht. Die Durchführung der 500. endoskopischen Operation unterstreicht nicht nur die Qualität der medizinischen Versorgung, die hier geboten wird, sondern auch die kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovation in der endoskopischen Chirurgie.

Ein Schlüssel zum Erfolg ist die fortlaufende Weiterbildung des Teams im Spital Wallis. Dr. Fournier und sein Team haben nicht nur darauf geachtet, technologisch auf dem neuesten Stand zu bleiben, sondern auch ihre Fähigkeiten und Kenntnisse kontinuierlich erweitert. Dies hat dazu beigetragen, dass das Team nun auch komplexere endoskopische Eingriffe sicher und effizient durchführt und somit in der ganzen Schweiz ein Leuchtturmprojekt für minimalst-invasive Patientenbehandlung bekannt ist.

Dieser Meilenstein im Spital Wallis ist nicht nur ein Grund zu feiern, sondern erinnert uns auch daran, wie wichtig die enge Kooperation zwischen den verschiedenen Akteuren ist und die Ambition ständig nach Möglichkeiten zur Verbesserung zu suchen. Wir sind stolz darauf, dass die Stöckli Medical AG eine wichtige Rolle in diesem Erfolg im Spital Wallis spielt, und freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre des endoskopischen Zentrums unter der Leitung von Dr. Fournier.