Our website use cookies to improve and personalize your experience. Our website may also include cookies from third parties like Google Adsense, Google Analytics, Youtube. By using the website, you consent to the use of cookies. We’ve updated our Privacy Policy. Please click on the button to check our Privacy Policy.

FlareHawk

Multidirektional xpandierbarer TLIF/PLIF-Cage

 

FlareHawk ist ein multidirektional expandierbares lumbales Fusionssystem, das mit einem minimalen Profil eingeführt werden kann, bevor es sich auf bis zu 14 mm expandiert. Durch die gleichzeitige kranial-kaudale und medial-laterale Expansion bietet FlareHawk eine sagittale und koronale Korrektur, eine Wiederherstellung der foraminalen Höhe und die nötige Stabilität zur Förderung der Fusion. Sein bleistiftartiges Einführungsprofil und die innovative Instrumentierung berücksichtigen die neurale, vaskuläre, knöcherne und Weichteilanatomie des Patienten und erleichtern dem Chirurgen die von ihm bevorzugte Technik. Das Implantat kann als TLIF oder PLIF verwendet werden.

Video FlareHawk 7 (endoskopischer Ansatz)
Video FlareHawk 9

FlareHawk besteht aus zwei Teilen, dem Titan-Kern und einer PEEK-Schale, die in verschiedenen Kombinationen zusammengesetzt werden können, um ein breites Spektrum von Anforderungen an die Anatomie des Patienten (Footprint, Lordose) abzudecken. Dank dieser Struktur erreicht  FlareHawk eine validierte Fusionsrate von 97.4% mit regulärem Biomaterial.

Die offene Architektur des Implantats ermöglicht eine kontinuierliche Knochenersatzeinbringung durch das Implantat und in den Bandscheibenraum. Das Volumen des Knochenersatzes wird nur durch die Menge der entfernten Bandscheibe begrenzt. Außerdem passt sich das Design der Cages der individuellen Endplattentopographie des Patienten an. Die natürlich auftretende Verformung des bidirektionalen Multimaterial-Cages kann die Oberfläche der Knochen-Implantat-Grenzfläche vergrößern und die Belastung besser auf die Endplatte verteilen.

Der FlareHawk ist in zwei Grössen erhältlich, dem FlareHawk7 und dem FlareHawk9, und kann endoskopisch oder minimalinvasiv eingesetzt werden. Die patentierten Instrumente mit modularen Griffen und Schaftdurchmessern sind mit den gängigen Endoskopen kompatibel und bieten die Möglichkeit zur Echtzeit-Visualisierung der Bandscheibe und Endplattenpräparation.

Dimensionen FlareHawk7:

Dimensionen FlareHawk9: