Our website use cookies to improve and personalize your experience. Our website may also include cookies from third parties like Google Adsense, Google Analytics, Youtube. By using the website, you consent to the use of cookies. We’ve updated our Privacy Policy. Please click on the button to check our Privacy Policy.

7D Navigationssystem der nächsten Generation – schnell, präzise und strahlenfrei

Herkömmliche bildgeführte Navigationssysteme benötigen bis zu 30 Minuten für eine Registrierung. Intra-Operative Re-Registrierungen sind zeit- und strahlenintensiv. FLASH™ Navigation reduziert die Registrierungszeit auf weniger als 1 Minute und arbeitet strahlungsfrei.

Diese neuartige Navigationslösung von 7D Surgical setzt Machine-Vision-Technologie für Eingriffe an der Wirbelsäule ein. Die Vorteile dieser neuartigen Navigationstechnik sind:

  • Höchst effizienter Workflow: Die intraoperative Bedienung des Navigations-Workflows kann komplett durch den Chirurgen, mithilfe eines Fusspedals, im sterilen Bereich durchgeführt werden.
  • Minimierte intraoperative Strahlenbelastung: Keine zusätzliche strahlenbelastende Bildgebung für Neuregistrierung notwendig.
  • Hohe Genauigkeit: 3D-Bildführung mit fast 1.000.000 Datenpunkten; Echtzeit-Korrelation zwischen der Interaktion des chirurgischen Instruments und den CT-Bildern.
  • Kosteneffizient: Reduziert Operationszeit und eliminiert die Abhängigkeit von zusätzlich geschulten Fachpersonal während des gesamten Eingriffs.

Wie funktioniert das 7D Surgical Navigationsgerät?

Die Machine-Vision-Technologie verwendet strukturiertes Licht während des Registrierungsprozess: Es wird ein 2D-Lichtmuster auf die Anatomie projiziert. Das von der Oberfläche der Anatomie reflektierte Lichtmuster wird dann mit fast 1.000.000 Datenpunkten digitalisiert und automatisch mit dem präoperativen CT abgeglichen.

Die Flash™ Fix- Applikation ermöglicht rasche Re-registrierung innerhalb von wenigen Sekunden, ohne den Einsatz von ionisierender Strahlung. Dies ermöglicht dem Chirurgen zu jederzeit mit höchster Genauigkeit zu navigieren.

Wie ist das 7D Navigationsgerät aufgebaut?

  • Steriler, chirurgisch gesteuerter Lichtkopf mit Machine-Vision-Technologie, die perfekt eingebettet ist, um Probleme mit der Sichtlinie zu beseitigen.
  • Mit dem Fusspedal erhält der Operateur die  Kontrolle im sterilen Feld zurück und die Abhängigkeit von technischem Fachpersonal wird verringert oder sogar eliminiert.
  • Die unsterile Benutzerstation mit Monitor, Tastatur und Maus erlaubt eine schnelle und einfache Systemeinrichtung.

Was sind die Vorteile des Navigationssystems im Detail?

WORKFLOW-EFFIZIENZ

  • SCHNELLE REREGISTRIERUNG
    FLASH™ Fix Re-registriert in wenigen Sekunden  für höchste Genauigkeit und schafft so Sicherheit in der Navigation.
  • OPTIMIERTER ARBEITSABLAUF
    Keine Veränderung oder Unterbrechung der intraoperativen chirurgischen Arbeitsabläufe.
  • CHIRURGEN-GESTEUERT
    Kontrolle des Operationsablaufs mit dem Fußpedal und dem sterilen Lichtgriff.
  • KEINE SICHTLINIEN-HERAUSFORDERUNGEN
    Die Machine-Vision-Technologie ist direkt über dem Kopf in die Operationsleuchte integriert was die Sichtlinien-Problematik minimiert.

STRAHLUNGSFREI

  • KEIN INTRAOPERATIVES CT
    Minimiert den Bedarf an intraoperativer Strahlung für die Registrierung und reduziert damit die Strahlenbelastung für den Chirurgen, das Personal und den Patienten.

HOHE GENAUIGKEIT

  • ECHTZEIT-NAVIGATION
    Segmentale Registrierung erzeugt eine Echtzeit-Korrelation zwischen der Interaktion des chirurgischen Werkzeugs und den CT-Bildern, welche unabhängig von der Patientenpositionierung oder intraoperativen Bewegungen ist.

KOSTENEFFIZIENT

  • FACHSPERSONAL REDUZIEREN
    Eliminiert den Bedarf und die Abhängigkeit von Fachpersonal während des gesamten Eingriffs.
  • REDUZIERT DIE OPERATIVE ZEIT
    Erhebliche Reduzierung der Registrierungszeit von 30 Minuten auf unter 1 Minute, was zur Reduktion der Operationszeiten führt.

Links