Painshield

Painshield

Das PainShield Schmerztherapie-System wendet Ultraschallstimulation an, um eine schnelle Linderung zu erzielen – jederzeit und überall. Mit der patentierten Technologie wurde ein therapeutisches Gerät entwickelt, das in ein Einwegpflaster integriert werden kann. PainShield liefert lokalisierte Energie, um Schmerzen zu lindern und die Heilung von Weichgewebe beim Patienten zu fördern. Dieses Ultraschallgerät ist äusserst effektiv und bietet eine akute Schmerzlinderung und Schmerzbehandlung der Trigeminusneuralgie sowie eine Schmerzlinderung bei Plantarfasziitis, Sehnenschäden, Beckenschmerzen, etc.

Der Einsatzbereich des Painshields ist gross und für folgende Indikationen gedacht:

  • Reduzierung von akuten und chronischen Schmerzen
    • Trigeminale Neuralgie
    • Schmerzhafte diabetische Neuropathie
    • Rheumatische Knieschmerzen
  • Beckenschmerzen
    • Pudendale Neuralgie
    • Adhäsionsbezogene Störung
    • Endometriose, Interstitielle Zystitis (IC)
    • Reizdarmsyndrom (IBS)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Behandlung von Sehnenverletzungen
    • Teilriss, Entzündung
    • Achillessehnenentzündung
    • Tendonitis Ellenbogen, Knie, Handgelenk, Schulter
  • Verschiedene Muskel-Skelett-Verletzungen und postoperative Verletzungen
    • Epikondylitis
    • Knöchelverstauchung
    • Frakturen

Painshield gegen Trigeminusneuralgie

Die Behandlung von Trigeminusneuralgien mit dem PainShield ermöglicht eine Reduzierung der Medikamentendosis und beseitigt die damit verbundenen Nebenwirkungen.

Das PainShield Pflaster wird auf eine knöcherne Oberfläche im Gesicht aufgetragen, so dass die Ultraschallwellen über den gesamten Schädel wandern und die Wurzel des Trigeminusnervs erreichen können. Dadurch kann eine Heilung des Nervs gefördert werden (derzeit in klinischer Forschung).

Die Behandlung kann jederzeit und überall erfolgen, auch über Nacht. Es wird empfohlen, das Painshield für die volle sechs-stündige Behandlung zu verwenden.

Die Behandlung kann helfen, eine Operation der Trigeminusneuralgie zu vermeiden.

Painshield Quick Guide